FMEA

Die Risikoprioritätszahl als Werkzeug für die ISO 9001

In meinem letzten Blogbeitrag hier auf dem roXtra-Blog bin ich auf den risikobasierten Ansatz der ISO 9001 eingegangen. In diesem Beitrag werde ich mich, wie bereits angekündigt, mit der Risikoprioritätszahl (RPZ) beschäftigen: Wozu wird die RPZ benötigt? Wie setzt sich die Risikoprioritätszahl zusammen und wie wird sie bewertet? Viele Unternehmen haben meist bereits eine große Anzahl verschiedener Risiken identifiziert und …

Die Risikoprioritätszahl als Werkzeug für die ISO 9001 Weiterlesen »

QM-Lexikon: FMEA (Failure Mode and Effects Analysis)

Unter dem Begriff FMEA versteht man die Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse. FMEA zur Fehlerkennung In der ISO 9001 dient FMEA zur Risikominimierung im Produktentstehungsprozess. Ziel ist es potenzielle Risiken für Nutzer und Prozesse frühzeitig zu erkennen und Präventionsmaßnahmen zu ergreifen. Aus betriebswirtschaftlicher Sicht ist die FMEA ein elementares Instrument, um die Kosten der Fehlerbeseitigung so gering wie möglich zu halten. Vor …

QM-Lexikon: FMEA (Failure Mode and Effects Analysis) Weiterlesen »

Jetzt online: Das roXtra QM-Lexikon

Was verbirgt sich in der Praxis hinter Change-Management, KVP oder FMEA? Seit Beginn des Jahres 2016 können Sie sich über verschiedene Fachbegriffe und Abkürzungen, die im alltäglichen Gebrauch des Qualitätsmanagements Verwendung finden, auf der Rossmanith Website informieren.

QM-Lexikon: Risikomanagement

Die neue ISO DIN EN 9001:2015 fordert eine risikobasierte Denkweise. Das heißt eine Organisation muss ihre Risiken und Chancen berücksichtigen, um ihre Qualitätsziele zu erreichen. Während in der ISO 9001:2008 ein einzelnes Kapitel zu den Vorbeugungsmaßnahmen vorhanden war, zieht sich in der ISO 9001:2015 der risikobasierte Ansatz durch die komplette Norm. Dadurch wird das risikobasierte Denken zum systematischen Ansatz und …

QM-Lexikon: Risikomanagement Weiterlesen »

QM-Forum: Machen Sie sich fit für die ISO 9001:2015

Trotz der bereits veröffentlichten Entwürfe der zukünftigen ISO 9001:2015 sind viele Fragen zur Umsetzung in der Praxis auf Seiten der Unternehmen und QM-Verantwortlichen noch offen. Machen Sie sich fit und bringen Sie Ihre Ideen, Ansätze oder Problemstellungen direkt im Kreis von Gleichgesinnten vor. Dazu müssen Sie keine Fachtagung besuchen, Lösungsansätze zu QM-spezifischen Fragestellungen finden sich einfach und schnell in Online-Foren. …

QM-Forum: Machen Sie sich fit für die ISO 9001:2015 Weiterlesen »

Nach oben scrollen